Das neue Jahr steht unmittelbar bevor und wir alle werden, wie jedes Jahr, den Umschwung mehr oder weniger feiern. Das imaginäre Tor, das man betritt,  wenn der Jahreswechsel am 31.12. vollzogen wird. Den Einen graut das neue Jahr, dem Anderen sitzt vor Freude schon ein Lachen im Gesicht und dann gibt es noch Diejenigen, die einfach nur wissen wollen, was es 2016 Neues zu entdecken gibt. medienMITTWEIDA  hat eine kleine Jahresvorschau für all diejenigen zusammengestellt, die sich keine Sorgen um noch zu begleichende Rechnungen vor dem neuen Jahr machen müssen.

Film, Funk und Fernsehen

Nach ausgiebiger Recherche, ob es für 2016 wieder eine apokalyptische Prognose gibt, haben wir festgestellt, dass dem nicht so ist. Zumindest nicht für unser Leben, aber wahrscheinlich für die Mutanten von X-Men. Die Filmreihe wird nächstes Jahr im Mai in unseren Kinos fortgesetzt unter dem Titel „X-Men: Apocalypse“. Starbesetzt geht es auch 2016 weiter, denn  Michael Fassbender und Jennifer Lawrence sind wieder mit dabei, alle Fans können sich freuen.

Ebenfalls im Mai kommt der zweite Teil der wunderbaren Zauberwelt der Alice in die deutschen Kinos, unter dem Titel „Alice im Wunderland: Hinter den Spiegeln“. Wir können uns also wieder auf einen Film der besonderen Klasse und guter Animation gefasst machen. In diesem Teil muss es Alice mit der Zeit aufnehmen, diese wird von Skandalkomiker Sacha Baran Cohen gespielt. Auch altbekannte Gesichter finden sich wieder, wie beispielsweise Charakterschauspielerin Helena Bonham Carter, die selten ohne ihren Kollegen Johnnie Depp zu sehen ist.

Weniger apokalyptisch, aber umso langersehnter kommt  am 16. September 2016 Miss Bridget Jones endlich wieder in die Kinos. Nun mit dem dritten und wahrscheinlich letzten Teil der Bridget Jones-Reihe.  Diese Nachricht wird einige Frauenherzen höherschlagen lassen. Hochschwanger, humorvoll und hoffentlich genauso schusselig wie immer, spielt Reneé Zellweger ihre Paraderolle als Bridget Jones.

Apropos humorvoll, auch in puncto Serien steht einiges auf dem Plan. Schon Anfang des neuen Jahres, laut Medienberichten schon am 4. Januar, gibt es neue Folgen rund um Lennard, Penny und Co. „The Big Bang Theorie“ geht in die 9. Staffelrunde und die Fans können das streberhafte Vergnügen natürlich wieder im Free TV verfolgen.

Auch unsere lieben gelben Freunde, wir meinen nicht die Minions, sind zurück. Anfang  Januar wird die Staffel 26 der Simpsons fortgesetzt.

Kölle Alaaf-Adé!

Laut Medienberichten wollen die öffentlich-rechtlichen ARD und ZDF ab 2016 das Karnevalprogramm kürzen, aufgrund der bisher niedrigen Einschaltquoten. So richtig traurig werden darüber wohl nur die Leute aus den Hochburgen des Karnevals sein. Den ein oder anderen freut es vielleicht nicht wie letztes Jahr betrunken im Fernsehen zu sehen zu sein.

Mitte nächsten Jahres laufen die Fernsehapparate wieder heiß und die Bars über. Denn es findet die Europameisterschaft des Fußballs 2016 in Frankreich statt. Ab dem 12.06.2016 ab 21 Uhr kann also wieder in geselliger Public-Viewing-Runde angestoßen und angefeuert werden, denn dann spielt Deutschland gegen die Ukraine.

Musikalische Highlights und Albumveröffentlichungen

Das kleine Mittweida und seine große Rolle 2016, wir dürfen es einfach nicht vergessen zu erwähnen, dass das legendäre Campusfestival nächstes Jahr erneut stattfinden wird. Die Studenten und Professoren geben sich derzeit schon allergößte Mühe, um den Bürgern der Stadt und allen Besuchern ein unvergessliches Festival zu garantieren. Am 21. Und 22. Juni 2016 geht´s ab!

The Old Metal Boys are back? Laut Medienberichten wird davon ausgegangen, dass METALLICA 2016 ein neues Album veröffentlichen werden. Diese Nachricht hat bestimmt alle Metallica-Fans erst einmal in Schnappatmung  versetzt. Das letzte Album der Band gab es vor knapp sieben Jahren. Bekannt ist bis jetzt nur, dass an diesem Album gearbeitet wird, wann und ob es 2016 überhaupt noch erscheint steht leider in den Sternen. Aber cool wäre es schon.

Print is back – Wie Axel Springer die gedruckte Zeitschrift wiederentdeckt

Die Axel Springer SE plant im nächsten Jahr  die Frauenzeitschrift „Allegra“ wieder auf dem Markt zu bringen. Was heißt wieder? Das Magazin, welches sich mit Frauenthemen und Ähnlichem befasst, gab es von 1994 bis 2004 bereits, bis es abgesetzt wurde. Nun, 2016 soll es ein Comeback geben. Springer scheint sich damit erneut in die Branche der Printmedien zu wagen. Zumal 2013 diverse Printprodukte an die FUNKE MEDIENGRUPPE verkauft worden sind. Wie beispielsweise  „Bild der Frau“ oder „Hörzu“. Zurück zum Gedruckten, back to the roots, aber warum? Wir sind gespannt, wie die Zeitschrift anlaufen wird, aber bei einem Preis von fünf Euro pro Exemplar erwarten wir schon sehr interessante Themen.

 

Ach ja übrigens, laut Medienberichten soll auch Ostern und Weihnachten zur gewohnten Zeit 2016 fortgeführt werden. Somit verabschiedet sich medienMITTWEIDA in die Weihnachtspause. Wir wünschen euch ein besinnliches Weihnachtsfest im Kreise eurer Familien und einen glatten Jahreswechsel. Bis zum nächsten Jahr!

 

Text: Christin Müller, Beitragsbild: Happy New Year 2. Fireworks on Sydney Harbour welcome 2015 © Laurie Wilson unter CC BY-SA 2.0, Bearbeitung: Christin Sperling.