Ob Animation, Abenteuer, verträumte Fantasy-Streifen, Abheben in Science Fiction-Sphären, Komödien oder auch angsteinflößende Horrorfilme, jeder kommt dieses Jahr auf seine Kosten. Auch zahlreiche bekannte Reihen werden fortgesetzt. Wir verraten euch, welche.

Alle Harry Potter-Bände sind verfilmt und „Die Tribute von Panem” sind im vergangenen Jahr in die finale Runde gegangen. Auch die Geschichten um „Herr der Ringe” und „Der Hobbit” sind abgeschlossen. Captain Jack Sparrow hat schon einiges erlebt in mehr als einem „Fluch der Karibik”-Teil, ebenso wie Bryan Mills in „96 Hours”, in dessen drei Teilen er alles unternommen hat, um seine Familie und sich zu retten.
Gibt’s jetzt nichts mehr zum Mitfiebern, Weiterbibbern und sehnsüchtigen Warten auf den nächsten Teil?
Nein, natürlich nicht! Auch 2016 habt ihr einiges an Fortsetzungen zu erwarten.

Nass, kalt und tierisch – ab in die animierte Welt
Tauchen wir zuerst in die Tiefen der Weltmeere ein.
Lange war es still um dieses ozeanische Abenteuer aus dem Hause Pixar. Ganze 13 Jahre ist es nun schon her, dass Marlin, der Clownfisch-Papa, sich auf die Suche nach seinem Sohn Nemo in Findet Nemo“ machte. Auf dieser Reise begegnete Marlin ein sehr vergesslicher Doktorfisch namens Dory. Im zweiten Streifen Findet Dory” steht sie nun im Mittelpunkt der Geschichte, denn diesmal sind Marlin, Nemo und sie auf der Suche nach Dorys Familie. Eine kleine Erinnerung lässt die Bande und alle Fans ab dem 29.September 2016 in die Kinos schwimmen.

 

Auch Ice Age” zieht wieder nach und bringt mittlerweile den fünften Teil aus der Eiszeit. Seit 2002 begeistern Manni, das Mammut, Sid, das Faultier, Diego, der Sälbelzahntiger und natürlich Scrat, das unglaublich tollpatschige „Rattenhörnchen”, die Zuschauer. Dieses Mal stößt Scrat bei der Jagd nach seiner Nuss eine wahnsinnige Kettenreaktion im All an. Am 7. Juli 2016 startet Ice Age 5 – Kollision voraus” also nun ins Kosmische. Es lässt sich sagen, dass von Teil zu Teil zwar immer noch die Eiszeit eine große Rolle spielt, die Charaktere aber durchaus zeitgeschichtlich vorwärts gehen und sich natürlich auch sozial weiterentwickeln. Aus drei Individuen wird eine Herde und diese kleine Herde gewinnt von Teil zu Teil neue Mitglieder dazu. Welche neue Bekanntschaften werden sie nun also diesmal machen? Und bekommt Scrat endlich seine Nuss?
Hier geht’s zum Trailer!

Einblick in ferne Reiche der Fantasie
Fantasy-Liebhaber kommen 2016 auf keinen Fall zu kurz, ob angelehnt an klassische Märchen, Zeitreiseabenteuer oder moderne Magier, es ist für jeden etwas dabei.
Alice im Wunderland” geht fünf Jahre nach dem ersten Remake von Tim Burton in die nächste Runde. Eigentlich gab es für Alice keine Möglichkeit mehr, in die fantastische Welt des Wunderlands zurückzukehren, nachdem sie es, siegend gegen den Jabberwocky, verlassen hat. Doch in Hinter den Spiegeln” gelingt es Alice, wieder zurück ins Wunderland zu tauchen. Ihre Anwesenheit ist dringend nötig, denn ihr Freund, der Hutmacher und ihr geliebtes Wunderland sind in großer Gefahr. Alice muss sich beeilen, denn ihr bleibt nicht viel Zeit. Nicht mehr viel Zeit bleibt auch bis zum Starttermin am 26. Mai 2016.

 

Mit Snow White & the Huntsman gelang Regisseur Rupert Sanders eine komplett neu erzählte Version des klassischen Schneewittchen-Märchens. Doch wie kam die Königin eigentlich zu solch einer Macht? Und wie wurde Eric , der Huntsman, eigentlich zu einem solchen? In The Huntsman & The Ice Queen” werden genau diese Fragen ab dem 21. April 2016 gelöst und die Vorgeschichte dieser Charaktere erzählt.
Hier geht’s zum Trailer!

Gwendolyn, die Zeitreisende, geht in Smaragdgrün dieses Jahr in die finale Runde der Trilogie. Die deutsche Verfilmung nach den Büchern von Kerstin Gier startete 2013 mit Rubinrot und wurde 2014 von Saphirblau ergänzt. Auf den letzten Teil mussten die Fans nun einige Zeit warten, aber ab dem 30. Juni 2016 könnten sie ihn endlich im Kino bewundern.

Auch für „Die vier Reiter” geht es weiter, denn ihre große Vorstellung zum Schluss des ersten Teils von Die Unfassbaren – Now you see me” war nur der erste Streich. Ab dem 18. August 2016 kommt der zweite Teil in die Kinos. Viel ist nicht bekannt, doch das war zu erwarten. Denn auch schon im ersten Teil wurden die fantastischen Tricks der jungen Nachwuchsmagier erst ganz zum Schluss aufgeklärt. Endlich wurden sie in den Geheimbund der Magier „Das Auge” aufgenommen. Klar jedoch ist, dass ihnen auch dieses Mal wieder Ex-Magier Thaddeus Bradley auf den Spuren ist. Wir dürfen gespannt sein, was „Die vier Reiter” wohl diesmal planen.
Hier geht’s zum Trailer!

Lebe lang und in Frieden und möge die Macht mit dir sein
In diesem Jahr starten auch wieder zwei der wohl beliebtesten Science Fiction-Reihen. Los geht es mit Star Trek – Beyond” mit Chris Pine als Captain Kirk am 21. Juli 2016. Zwischen dem allerersten Star Trek-Film („Star Trek: Der Film 1979”) und dem dieses Jahr aktuell erscheinenden, liegen ganze 37 Jahre. Definitiv ist zu sagen, dass Regisseur J.J. Abrams die Science Fiction-Abenteuer um Captain Kirk in unser Jahrhundert geholt hat. Seit 2009 wird unserer Generation die Geschichte um ihn von Anfang an nahe gebracht und konnte so einige neue Fans an Bord der Enterprise holen. Übrigens: Den vulkanischen Gruß gibt es jetzt sogar als Emoji bei Whatsapp.

 

Auch Star Wars mit der neuen Trilogie unter Disney schießt gerade mal ein Jahr nach Erscheinen des ersten neuen Teils, den zweiten hinterher. Rogue One – A Star Wars Story” soll am 15. Dezember 2016 anlaufen und zeigen, wie eine Gruppe von Rebellen versucht, die Pläne des gefürchteten Todessterns zu stehlen. Ob ihnen das gelingt?
Hier geht’s zum Trailer!

Science Fiction-Neuling und Trilogie Die Bestimmung läuft dieses Jahr schon mit dem dritten und letzten Teil Allegiant”. Allerdings bekommt ihr vorerst nur den ersten Part des Finales zu sehen, es ist also noch kein Ende in Sicht und ein vierter Film wird folgen. Darin geht es um eine fraktionsgeteilte Zukunft nach einem verherrenden Krieg, beruhend auf den Romanen von Veronica Roth. Das System der Fraktionen ist zusammengebrochen, doch das bedeutet noch lange nicht, dass jetzt alles besser wird. Ab dem 17. März 2016 könnt ihr sehen, wie es weiter geht.
Hier geht’s zum Trailer!

Vielleicht ist es ja gar nicht so schlimm” – Nein, aber witzig!
Lustig wird es dieses Jahr wieder mit den Radners in Bad Neighbors 2”. Kaum haben sie es geschafft, die Studentenverbindung in Nachbarhaus zu vertreiben, zieht schon wieder eine dieser Verbindungen ein. Diesmal eine reine Damenbelegschaft. Mac und Kelly sind deshalb gezwungen, Hilfe bei dem zu suchen, den sie aus ihrer Nachbarschaft vertrieben haben: Ex-Student und ehemaliges Verbindungsoberhaupt Teddy. Die Randers wollen endlich raus aus diesem Haus, aber mit diesen Nachbarn gibt es wohl keine Chance das Haus auch nur annähernd gewinnbringend zu verkaufen. Ob sie nun endlich mit Baby Stella dieses Haus hinter sich lassen können? Das seht ihr ab dem 5. Mai 2016 im Kino.
Hier geht’s zum Trailer!

Die Stimme sagt, sie will dir weh tun”
Das sind ja alles ganz witzige, süße, aufregende und auch verzaubernde Filme. Nur eben nichts für echte Horror-Fans. Aber keine Angst, auch auf euch warten Fortsetzungen. Die Heimsuchung geht mit The Conjouring 2” in eine neue gruselige Episode nach wahren Begebenheiten aus den Akten von Lorraine und Ed Warren. Somit gehen die Dämonenjäger ab dem 16. Juni 2016 wieder auf Jagd.

 

Und auch ein neuer The Purge”-Teil steht in den Startlöchern. Zur Erinnerung: Ein kreatives neues Gesetz, um Kriminalität und Arbeitslosenzahlen niedrig zu halten, bringt die Purge-Nacht hervor. Eine Nacht ohne Gesetze, in der alles erlaubt ist, von 19 Uhr bis früh um sieben sind alle Verbrechen sowie auch Mord legal. Kleine „Regeln” gibt es dennoch, denn Regierungsmitglieder der „Stufe 10” dürfen nicht belangt werden und auch nur Waffen bis „Stufe 4” sind erlaubt. Notrufe zu Polizei, Feuerwehr und auch ärztlicher Hilfe sind in dieser Zeit nicht verfügbar. Dies kennen wir schon aus den ersten beiden The Purge”-Teilen, im dritten Teil soll nun die Erste aller Schreckensnächte erzählt werden, denn das Gesetz dazu wurde gerade erst veranlasst. Natürlich läuft bei so einer neuen Regelung nicht immer gleich alles glatt. Was passiert und wie alles begann, könnt ihr ab dem 30. Juni 2016 im Kino sehen.

Also, egal für welches Genre eurer Herz schlägt und welche Filme ihr schon gesehen habt: 2016 ist für jeden etwas dabei, was Fortsetzungen im Kino betrifft. Vielleicht habt ihr ja jetzt auch ein bisschen Lust auf den ein oder anderen Film bekommen. In diesem Sinne: Werft die erschienenen Teile an, taucht ab in die Filmwelten und freut euch einfach auf die Fortsetzungen. 😉

Text: Sophie Nehls. Beitragsbild: Ice Age 2 by Damien du Tolt unter CC BY-NC-SA 2.0. Bearbeitung: Markus Walter.