Es ist soweit – wieder mal steht eine Themenwoche von medienMITTWEIDA vor der Tür. Diesmal ist unser Thema #losgemeckert. Wir haben uns für euch schlau gemacht und Missstände in unserer Medienlandschaft beleuchtet.

Beginnen möchten wir mit Trungs Kommentar zu den Global Players Facebook, Google und Co. Was hat es eigentlich mit dem mangelnden Datenschutz und der fehlenden Transparenz der „Internetriesen“ auf sich? Und welchen Einfluss haben diese in der Politik durch ihr unglaubliches Vermögen?

Als Nächstes haben wir die Verblödung durch das Fernsehen genauer unter die Lupe genommen. Die Qualität des Fernsehprogramms der privaten Sender scheint für die meisten von euch wohl doch eher fragwürdig. Was sind die Folgen des Konsums von Reality-Soaps, wie „Verdachtsfälle“, für den Zuschauer – wird man wirklich dumm? Und warum hat dieses Format trotzdem so viel Erfolg? Das und mehr hat Rebekka für euch heraussgefunden.

Zum Abschluss unserer Themenwoche machen wir noch auf die doch sehr bekannte Verwertungsgesellschaft für Musikrechte aufmerksam – die GEMA. Den Satz „Dieses Video ist in Deutschland leider nicht verfügbar“ hat wohl jeder schon einmal auf YouTube zu Gesicht bekommen. Aber darf die GEMA das überhaupt?

Das und noch einiges mehr erfahrt ihr diese Woche bei medienMITTWEIDA.

Übrigens: Wenn ihr auch was zum meckern habt, dann immer her damit! Schreibt uns auf Facebook, Twitter oder ganz klassisch per Mail: redaktion[at]medien-mittweida.de. Wir freuen uns auf eure Anregungen. 😉

Text: Anja Posselt. Beitragsbild: Christin Sperling.