Das Team

Über 40 Studentinnen und Studenten der Fakultät Medien sind im Sommersemester 2014 für medienMITTWEIDA aktiv. Die Mitarbeit am Projekt ist Teil unserer praxisnahen Medienausbildung unter dem Motto: Studieren, Produzieren und Publizieren.

Collage_Team_web

Unsere Themenschwerpunkte liegen dieses Semester, neben der breiten Berichterstattung über die Medien, vor allem auch in der Präsentation unserer Praxisprojekte an der Fakultät. So möchten wir unseren Lesern alle wichtigen Informationen über das Campusfestival 2014 und das neue Zentrum für Medien und Soziale Arbeit aufbereiten und hier veröffentlichen. Ein weiteres Event an unserer Hochschule ist das Medienforum 2014 im Herbst, auf das wir unsere Nutzer zusätzlich vorbereiten wollen. Den Leser erwarten somit interessante Beiträge aus der Medienwelt und spannende Hintergründe aus der Medienfakultät der Hochschule Mittweida.

Für eine multimediale Aufbereitung unserer Artikel arbeiten die engagierten Teams aus Grafik und Vodcast. Der reibungslose Zugriff auf medienMITTWEIDA und die Funktionstüchtigkeit der Seite wird durch unser dreiköpfiges Admin-Team sichergestellt. Ein besonderer Service unserer Seite ist außerdem das Jobportal, welches in diesem Semester von zwei Medienstudenten betreut wird. Um eine fehlerfreie Berichterstattung bemüht sich unsere Schlussredakteurin. Neben den regelmäßigen Veröffentlichungen auf medienMITTWEIDA sind wir zusätzlich in den gängigen sozialen Netzwerken aktiv, um mit unseren Nutzern interagieren und auf Trends eingehen zu können.

Die “Chefetage” – kommt bei uns zum Schluss

Wissenschaftlicher Leiter des Projekts ist Horst Müller MBA, Professor für Redaktionspraxis an unserer Fakultät. Der frühere Medienmanager und Programmdirektor unterrichtet unter anderem in den Modulen “Journalistisches Arbeiten”, “Geschäftsmodelle der Medien” und “Personalmanagement”. Das Projekt medienMITTWEIDA hat er im Jahr 2006 auf Initiative des heutigen Rektors der Hochschule, Prof. Dr. phil. Ludwig Hilmer, gemeinsam mit ambitionierten Studenten entwickelt. Unterstützt wird der Hobby-Blogger seit Beginn des Wintersemesters 2012/13 von Dipl.-Ing. Sieglinde Klimant, die bei Studenten sowie Mitarbeitern als “gute Seele der Fakultät” gilt. Zu ihren Unterrichtsfächern gehören Grundlagen der optischen Gestaltung von Print- und Onlinemedien.