Fakultät Medien

Fundierte theoretische Grundlagen und praxisbezogene Arbeit in Print-, Online- und elektronischen Medien sind die Grundlagen des inzwischen legendären Mittweidaer Modells. Herzlich willkommen auf unserem Mediencampus!

Der im Sommer 2012 produzierte Vodcast vermittelt bereits einen guten Überblick über die praxisbezogene Medienausbildung unter dem Motto “Studieren, produzieren, publizieren”. Tatsächlich bieten wir viel mehr als nur die Vermittlung von fundierten Grundlagen in Vorlesungen, Seminaren und Workshops. Theorie und Grundlagenwissen müssen sein – auch bei uns. Vermittelt werden die Inhalte von unseren Professoren, die alle über viel Erfahrung und Know-how in den für die Arbeit in den Medien erforderlichen technischen und geisteswissenschaftlichen Fächern verfügen. Ergänzend vermitteln hochkarätige Honorarprofessoren aus namhaften Medienunternehmen in Lehrveranstaltungen und Workshops ihr Wissen an unsere Studenten. Zu den Themenbereichen gehören unter anderem Fernsehgestaltung und -technik, Gründungs-, Kommunikations- und Unternehmensmanagement, Medien- und Sozialforschung sowie Medien- und Urheberrecht.

Weitere Infos zum Studium an der Fakultät Medien

Mehr Praxis geht kaum

Wer an unserer Fakultät studiert, “kann” nicht nur in Medienprojekten mitarbeiten – der “muss” sogar. Schließlich ist die praktische Arbeit in den Medien ein wichtiger Bestandteil des Lehrplans. Die Möglichkeiten, die wir dafür bieten, sind so vielfältig wie kaum an einer anderen Hochschule oder Bildungseinrichtung:

  • 99drei Radio Mittweida – ist der Lokalsender für Mittweida und Umgebung. Das Programm wird ausschließlich von Studenten der Fakultät Medien gestaltet. Dazu gehören unter anderem Nachrichten, Moderationen, Musikplanung, Recherchen und Vor-Ort-Einsätze als Reporter.
  • Propeller TV – das monatliche Jugendmagazin wird von zahlreichen Kabelkanälen in Sachsen und darüber hinaus ausgestrahlt. Die beteiligten Studenten lernen hier das “Fernsehmachen” von der Pieke auf: Planung, Vorbereitung und Umsetzung von Beiträgen, Studioproduktionen mit Gästen sowie Auftritte vor der Kamera und die Arbeit in der Technik.
  • mwdigital - sendet 24 Stunden für Mittweida ein komplettes Unterhaltungs- und Informationsprogramm. Dabei gestalten die Studenten komplette Sendungen, Live-Übertragungen von Events und Diskussionsveranstaltungen.
  • medienMITTWEIDA – ist das Webportal unserer Fakultät, das Sie ja schon ein wenig kennengelernt haben, wenn Sie diese Zeilen lesen. Seit Oktober 2012 sind die mutlimedialen Beiträge der Studenten auch auf mobilen Endgeräten wie Smartphones und Tablets bestens zu empfangen.
  • Die Novum -dürfte wohl die einzige regelmäßige Wochenzeitung in Deutschland sein, die ausschließlich von Medienstudenten recherchiert, verifiziert, redigiert, produziert und publiziert wird. Hier erlernen künftige Redakteure den Lokaljournalismus von der Pieke auf. Die rund 3.000 wöchentlichen Exemplare werden übrigens in der eigenen Druckerei vierfarbig in bester Qualität unter sachkundiger Anleitung von Medientechnikstudenten selbst hergestellt.
  • Medienforum Mittweida – ist der jährliche Treffpunkt für hochkarätige Medienmacher und besonders innovative Experten. Der größte von Studenten gestaltete Medienkongress Deutschlands steht in diesem Jahr am 17. und 18. November unter der Schirmherrschaft der Intendantin des MDR Prof. Dr. Karola Wille.