„Vielleicht auch noch studieren“

Micaela Schäfer beim sexy Boxenstopp-Fotoshooting

Micaela Schäfer beim sexy Boxenstopp-Fotoshooting

„Ich habe schon seit vier Jahren keinen Fernseher mehr, weil sowieso nur Mist läuft”, sagt Micaela Schäfer, Erotik-Model und DJane aus Berlin. Die 28-Jährige wurde durch Auftritte in “Germanys Next Top Model” und dem “Dschungelcamp” bekannt. Zum Fotoshooting für den “Boxenstopp”-Kalender von “TMM” kam sie locker gekleidet direkt aus Kassel an den Lausitzring. Exklusiv für die Studenten aus Mittweida. “Fotoshootings mache ich sonst fast keine mehr”, unterstrich das Model.

„The Sun”-Fotoshooting und “Peep!”-Klon in Planung

Der Dschungelstar sucht immer neue Herausforderungen: “Im Juni oder Juli will ich nach England und in der ‚Sun‘  Seite-drei-Girl werden.” Doch, wie sie im Interview mit medienMITTWEIDA betont, ist ihr Großbritannien nicht genug. “Ich treffe demnächst auch Hugh Hefner. Mal schauen, ob er noch lebendig im Kopf ist und mich einlädt, obwohl ich nicht blond bin.” Für Hollywood fühle sie sich hingegen nicht berufen: “Ich glaube, schauspielerische Qualitäten habe ich eher nicht. Wenn, dann würde ich etwas trashiges spielen. Sowas wie ein Model, dass am Anfang des Filmes umgebracht wird – oder Bondgirl.” Wenn das alles nicht klappt, könnte sie sich aber auch noch ein Studium vorstellen: “Wer weiß, vielleicht bin ich ja in ein paar Jahren auch Studentin.”

Bis dahin verfolgt sie den Traum von einer eigenen Erotik-Lifestyle-Sendung weiter. Als Vorbild dient ihr Verona Pooths Erotikklassiker “Peep!”: “Ich bin fast soweit, dass ich sage, ich produziere das alles selbst.” Ein Sender habe sich dafür jedoch noch nicht gefunden. Nur via Internet-Stream auf Sendung zu gehen, wäre für sie aber unbefriedigend: “Bisher habe ich alles geschafft, was ich mir in den Kopf gesetzt hatte”, sagt sie.

Weitere Artikel dieser Kategorie

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Hut aber vor so viel Energie und Selbstbewusstsein. Diese Frau ist mit ihrem Ehrgeiz sehr bewundernswert.