Es war laut, bunt und aufregend: Im vergangenen Jahr hat Mittweida beim Campusfestival gerockt, auf dem Medienforum neue Trends der Medien analysiert und bei der International Night zum Fernweh geladen. Nicht dabei gewesen? medienMITTWEIDA hat alle Highlights für euch Revue passieren lassen. 

Zwei Tage voller Musik : Das Campusfestival 2015

Das zehnjährige Jubiläum des Campusfestivals Mittweida am 9. und 10. Juni rockten wir mit den Headlinern LOT, Lance Butters und Ronny Trettmann. Unter der Leitung von Producerin Josephine Senger und ihrem Assistenten Sven Dobiesz wurde der zehnte Geburtstag des Events ein voller Erfolg. Pünktlich zum Jubiläum gab es einige Veränderungen. Bei der OpenMic-Challenge konnten erstmals alle sechs Fakultäten, die Erasmus-Studenten und die Professoren, sowie Dozenten ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen. Außerdem gab es neben den Headlinern drei Newcomerbands zu bestaunen – 2ERSITZ, Phaenotypen und Know No Bounds lieferten eine tolle Show. Wir wünschen dem neuen Team unter der Leitung vom ehemaligen Assistenten und jetzigen Producer Sven Dobiesz viel Erfolg für das nächste Jahr!

Das Medienforum Mittweida 2015 – ein Event rund um Medienthemen

Unter dem Slogan „ You better be…“ vergingen die zwei Kongresstage des Medienforums Mittweida am 16. und 17. November wie im Flug. Das Team des Medienforums, mit den Producern Nina Förster und Anton Kramer an der Spitze, arbeiteten neun Monate auf das Event hin. Mit Erfolg! Der Kongress konnte mit hochkarätigen Gästen, interessanten Panels, Workshops und den neuesten Medienthemen überzeugen. Von dem Einfluss der Syrienkrise auf die Medien bis hin zu adrenalingeladenen Spots vom Red Bull Media House war alles dabei. Die zwei Kongresstage wurden mit dem traditionellen Udo-Steinberg-Symposium und der anschließenden Gesprächsrunde beendet. Wir freuen uns schon den diesjährigen November und sagen: „You better be at Medienforum Mittweida 2016!“

Das Fernsehstudio war beide Tage gut besucht.

Das Fernsehstudio war beide Tage gut besucht.

 Die International Night 2015: „Starte deine Mission“

Auch in diesem Jahr rief die International Night bei den Besuchern Fernweh hervor. Ob Schottland oder Bali – „Incomings“ und „Outgoings“ berichteten von ihren Erfahrungen und gaben zusammen mit Experten Tipps zur Finanzierung, Auswahl des Landes und vielem mehr. Die Veranstaltung wurde vom Medienforum in Zusammenarbeit mit dem crossmedialen Auslandsblog COSMO X veranstaltet.

Die 12 Mitglieder der crossmedialen Kampagne "COSMO X"

Die 12 Mitglieder der crossmedialen Kampagne „COSMO X“.

Das Theater am Schwanenteich – „Come in, ACT OUT“

Natürlich kam auch die kulturelle Seite Mittweidas 2015 nicht zu kurz. Mit dem Stück „Workahole“ unter der Regie von Maximilian Fürstenberg konnte das Ensemble des Theaters am Schwanenteich das Publikum begeistern. Es gelang, das Problem des Alltagsstresses in unserer heutigen Gesellschaft fantastisch darzustellen. Übrigens: Falls Ihr schon immer mal auf oder hinter die Bühne wolltet, dann habt ihr jetzt die Chance dazu. Denn derzeit könnt ihr euch mit einer Bewerbung an theater@hs-mittweida.de für folgende Stellen bewerben: Regieassistent, Bühnenbildner, Kostümbildner, Produktionsleiter oder Technischer Leiter.

Aufwändig inszeniert, zog das Stück die Zuschauer in seinen Bann.

Aufwändig inszeniert, zog das Stück die Zuschauer in seinen Bann.

Jeden Tag mittendrin: 99drei Radio Mittweida

Bei 99drei hat sich im letzten Jahr Einiges getan. Der beste Radiosender Mittweidas sendet nun aus dem neuen Studio im Zentrum für Medien und Soziale Arbeit.

Das Team versorgte uns alle 365 Tage des letzten Jahres mit guter Musik. Egal ob beim Campusfestival Mittweida oder bei der Premiere des neuen „Star Wars“-Films, 99drei war live vor Ort und ermöglichte den Zuhörern einen Einblick.

 Die Novum – Mittweidaer News in Papierform

Die Novum hat unter neuer Führung von Franziska Jäger und Maria Piesker ein spannendes Jahr hinter sich. Erstmalig wurde die Novum zu einem Magazin umgewandelt. Hierbei haben sich das Format, das Design und die Inhalte verändert. Seit 2015 glänzt die Novum also mit einem moderneren Design. Chefredakteurin Franziska Jäger:

„Dieser Relaunch war bisher wirklich sehr erfolgreich. Wir haben viele positive Rückmeldungen in Form von Leserbriefen und persönlichen Gesprächen bekommen. Doch die Änderungen haben noch kein Ende. Auch für 2016 hat die NOVUM noch viel vor.“

Alles neu: medienMITTWEIDA reloaded

Auch bei uns hat sich Einiges getan. Ann-Kathrin Bertenrath, neue Chefredakteurin von medienMITTWEIDA, kann auf ein positives Jahr 2015 zurückblicken:

„In diesem Wintersemester haben wir die bisherigen Strukturen von medienMITTWEIDA aufgebrochen. Unser Ziel ist es, unser Magazin frischer und studentischer zu gestalten und auch mal zu provozieren.“

Dazu haben wir das Jahr 2015 genutzt, um einen völlig überarbeiteten Online-Auftritt zu erstellen. Mit neuem Logo und neuer Website präsentieren wir uns in verändertem Design.

Aus alt wird neu: Unser Logo.

Plus: Das neue Magazin glänzt nun mit drei frischen Formatredaktionen. Das Team „Bewegte Bilder“ liefert knackige Videos rund um Games und Aufregerthemen, die Redaktion „Sinnesrausch“ bietet neue Inputs aus Musik, Film und Event und die „Newsfabrik“ hält euch mit aktuellen Themen der Medienlandschaft und der Hochschule auf dem Laufenden. Na, dann:

Wir freuen uns auf all die spannenden Medienthemen, die 2016 noch mit sich bringen wird!

Text: Rebekka Kundt. Beitragsbilder/Grafiken: Medienforum Mittweida, COSMO X, Markus Walter, Christin Sperling.