medienMITTWEIDA-Plätzchen

20. Dezember 2019

Am Weihnachtsmarkt Winterherz konntet ihr Backmischungen kaufen. In drei einfachen Schritten zeigen wir jetzt, wie ihr die medienMITTWEIDA-Kekse zubereiten könnt. Titelbild: silviarita, Pixabay License

Teig naschen, Mehl auf der Kleidung und der Duft von frisch gebackenen Plätzchen sind in der Weihnachtsbäckerei wohl das Schönste. Für die medienMITTWEIDA-Kekse benötigt ihr zusätzlich zur Backmischung nur noch ein Ei und 70 Gramm Butter. Die Redaktion wünscht viel Spaß beim Backen, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

1. Schritt:
Für den Teig Butter, Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker und das Ei zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Den Teig für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

2. Schritt:
Ein Blech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Die Arbeitsfläche bemehlen. Den Teig auf der Arbeitsfläche etwa fünf Millimeter dick ausrollen und mit beliebigen Formen ausstechen. Die Kekse direkt auf das Blech legen und im vorgeheizten Ofen etwa sieben bis zehn Minuten lang pro Blech backen. Danach vollständig auskühlen lassen.

3. Schritt: 
Kekse nach Belieben verzieren.

Zutaten für ein Blech

In der Backmischung:

  • 125 Gramm Mehl
  • 1/2 Teelöffel Backpulver
  • 35 Gramm Zucker
  • 1/2 Päckchen Vanillezucker

Zusätzlich:

  • 70 Gramm Butter
  • 1 Ei

Text: Annika Braun, Titelbild: silviarita, Pixabay License, Banner: Anton Baranenko mit Vektoren von Vecteezy