Minions hier, Minions da – überall diese kleinen gelben Wesen. Wie kann man denn Gefallen an so tollpatschigen Dingern finden? Ganz einfach: Auch neben der Leinwand steckt ganz schön viel Potential in ihnen. 

[soundcloud url=“https://api.soundcloud.com/tracks/212837864″ params=“color=ff5500&auto_play=false&hide_related=false&show_comments=true&show_user=true&show_reposts=false“ width=“100%“ height=“166″ iframe=“true“ /]

Kevin, Stuart und Bob sind verzweifelt. Sie haben keinen Bösewicht, dem sie dienen können – obwohl sie Minions sind und es das ist, was Minions so machen. Also heißt es für sie: auf zum Schurkenkongress! Dort wollen die kleinen Gelblinge endlich wieder einen Anführer und eine Beschäftigung für sich und ihre Artgenossen finden. In Superschurkin Scarlett Overkill finden sie endlich jemanden, der sich ihrer annimmt und einiges mit ihnen vor hat. Damit ist Minions 3D das Prequel zu den beiden Ich – Einfach unverbesserlich Filmen.

Sandra_Bullock_in_July_2013

Sandra Bullock spricht die Bösewichtin
Scarlett Overkill – obwohl das nicht zu
ihr passt, wie sie selbst sagt.

Im Englischen wird die Bösewichtin mit dem sympathischen Nachnamen von Sandra Bullock gesprochen, im Deutschen von Karolin Kebekus. Regisseur Pierre Coffin liefert mit Minions-3D in der englischen Version sogar eine echte Starbesetzung, denn da ist neben Michael Keaton (Batman) auch Steve Carell (Get Smart) mit dabei.

Aber kein Wunder, dass auch Stars von den Minons begeistert sind. 1,5 Milliarden US-Dollar wurde mit den ersten beiden Ich – Einfach unverbesserlich Filmen zusammen eingespielt. Das in etwa so viel ist wie Fast & Furious 7 – Platz 4 der umsatzstärksten Filme weltweit. Zuvor stahlen sie den Hauptfiguren die Show, jetzt stehen sie selbst im Vordergrund. (Jetzt stehen nicht wie gewohnt die Hauptfiguren im Vordergrund, sondern die kleinen gelben Männchen). Und es wird noch gelber! Denn die Kinolieblinge haben jetzt auch eine eigene Farbe: Minion gelb. Im Pantone Matching System ist diese Farbe ab sofort verfügbar – und damit in einem weltweit verbreiteten Farbsystem, das hauptsächlich in der Grafik- und Druckindustrie eingesetzt wird.

„… PANTONE Minion Gelb ist eine Farbe, die das Bewusstsein vergrößert und Klarheit kreiert … die Farbe der Hoffnung, der Freude und des Optimismus.” – Leatrice Eiseman (Executive Director, Pantone Color Institut)

Und dabei bleibt es nicht: Für die Kleinen wurde eine extra Sprache entwickelt. Eine Mischung aus dem Spanischen, Französischen, Italienischen und dem Deutschen, die wohl nur Regisseur Pierre Coffin selbst versteht. Deshalb lieh er im Original auch allen 899 Minions seine Stimme.
Im Sommer 2017 soll dann der dritte Teil der Ich – Einfach unverbesserlich Reihe erscheinen. Satt sehen kann man sich an den tollpatschigen Minion gelben Wesen nicht. Oder etwa doch?

„Minions 3D“, seit Donnerstag, den 2. Juli 2015 im deutschen Kino.

Mit: Tom Hardy, Charlize Theron

Regie: Pierre Coffin & Kyle Balda

Dauer: 1 Stunde 31 Minuten

Genre: Animationsfilm, Komödie

In Kooperation mit 99drei Radio Mittweida. Jeden Mittwoch “die Leinwand” von 19 – 21 Uhr auf UKW 99,3.

Text: Adrian Muth. Audio: Timo Schmied. Titelbild: Ⓒ Codex41 unter CC BY 2.0. Bild: ⒸEva Rinaldi unter CC BY-SA 2.0. Bearbeitung: Christine Wolf.