Malolepzie

Bild oder Video? Sie verstehen es, die Menschen mit ihren bezaubernden Stillleben zu beeindrucken. Am 27.10.2016 – zum Call for Papers 2016 – stellten die beiden ehemaligen Studierenden unserer Hochschule ihre Firma vor. Was sie können, wie sie’s machen… Was sie bewegt? Hier:

Ein Beitrag von

Nathalie Welle
Anna Graß
Heide Seemann

Was macht ihr?

Als die erste deutsche und eine der wenigen internationalen Full Service Cinemagraph Agenturen, stellt MALOLEPZIE einen professionellen Partner zu dem neuen Medium für Content Marketing dar: Cinemagraphs.

Unsere Leistungen: Wir übernehmen von der Beratung und Konzeption, bis zur kompletten Drehplanung alle nötigen Schritte für euer individuelles Projekt! Dabei agieren wir entweder als Full Service Agentur oder ergänzen eure Kampagne als Cinemagraph Creators.

Was macht euer Geschäftsmodell einzigartig?

Wir sind die erste deutsche auf Cinemagraphs spezialisierte Full Service Agentur, die alle Bereiche einer effektiven und zielgerichteten Cinemagraph Produktion oder Kampagne abdeckt. Zudem ist uns eine effektive und gut geplante Projektabwicklung sehr wichtig! Dazu gehören die absolute Nähe zum Kunden, viel Kommunikation, Transparenz und Zeit für Kreativität und Ideenentwicklung.
Wie erfolgreich ist euer Geschäftsmodell bisher?
Wir haben am 01.06.2016 offiziell gegründet und erfahren seither großes Interesse. Wir sind viel auf Messen, Netzwerk-. und Gründerevents unterwegs. Dort bekommen wir für unser Konzept großen Zuspruch. Eingehende Projektanfragen und Kooperation bestätigen uns außerdem.

Wie lange seid ihr schon im Geschäft?

Wir beschäftigen uns seit Mai 2015 mit Cinemagraphs. Weil uns das Thema so fasziniert und nicht mehr losgelassen hat, schrieb Sebastian seine Mini BA darüber. Danach haben wir mit der Ausgestaltung und der Konzeption für unsere Agentur begonnen und im Juni 2016 gegründet.

Ihr lebt zusammen, ihr arbeitet zusammen. Wie funktioniert das?

Der Schlüssel der Zusammenarbeit als Paar liegt bei uns in der Kommunikation und im Respekt. Dabei schätzen wir die Bemühungen und Gedanken des anderen und sehen den jeweiligen Partner als „Profi“ in seinem Aufgabenbereich.

Das Reisen und die Flexibilität scheinen ja für euch sehr wichtig zu sein. Warum und wie fließt das in die Firmenphilosophie ein?

Wir sind Menschen welche ihre Ideen in die Tat umsetzen. Steht uns etwas im Weg, finden wir immer eine Lösung. Diese flexible und spontane Art setzt für uns das ortsunabhängige Arbeiten voraus. Wir leben gern in einer offenen Welt und möchten mit vielen Menschen in Kontakt treten und unsere Leistungen für alle zugänglich gestalten.

Habt ihr ein Motto?

Content is king, concept is queen & communication is key!

Wer sind so eure Kunden?

Wir haben bereits mit großen Agenturen wie „we are social“, „Flixel“ oder „gallereplay“ zusammengearbeitet. Außerdem haben wir mit Handwerksbetrieben und Winzern kooperiert. Auch Blogger wie das Team vom Blogger Bazar oder das Event Blost gehören zu unseren Projektpartnern.

Ihr wart bei Call for Papers 2016 in Mittweida zu Gast…

Ja, uns liegt es immer am Herzen, Menschen zu inspirieren ihren Weg zu gehen, ihre Leidenschaften umzusetzen und sich dabei zu vertrauen. Wenn wir dies auch bei nur einer Person schaffen, hat es sich für uns schon gelohnt. Neben der Leidenschaft, wollen wir natürlich auch unser Medium und unsere Agentur zeigen und bekannt machen. 😉