Durch das Medien-Wunderland

Medienforum Mittweida: Letztes Jahr "ImPuls der Zeit", dieses Jahr "FOLLOW THE WHITE RABBIT".

Medienforum Mittweida: Letztes Jahr "ImPuls der Zeit", dieses Jahr "FOLLOW THE WHITE RABBIT".

Am Montag geht’s los – lange haben die Mittweidaer Studenten gewartet und gearbeitet. Im “modernsten Medienzentrum Europas” kann man ab dem 17. November 2014 dann endlich dem weißen Hasen folgen und spannende Panels zur aktuellen Medienwelt besuchen. Weiterlesen →

“Dafür gibt’s doch Gott sei Dank Persil”

Hat der klassische TV-Werbespot ausgedient  oder ist auch in Zukunft präsent?

Hat der klassische TV-Werbespot ausgedient oder ist er auch in der Zukunft präsent?

Wer kennt die Situation nicht: Man schaut gerade einen spannenden Film im Fernsehen und in der entscheidenden Szene kommt sie – die TV-Werbung. Bei den meisten Zuschauern verhasst, für Unternehmen jedoch die Chance, Marken und Testimonials massenwirksam zu platzieren. Doch hat die klassische TV-Werbung Zukunft oder wird sie durch andere Werbemodelle abgelöst? Weiterlesen →

Nur online: Die Öffentlich-Rechtlichen verjüngen sich

Der neue Jugendkanal von ARD und ZDF wird ausschließlich im Internet ausgestrahlt.

Der neue Jugendkanal von ARD und ZDF wird ausschließlich im Internet ausgestrahlt.

Der neue Jugendkanal klingt ein bisschen wie MC Fitti auf dem Traumschiff und Red Bull statt Klosterfrau Melissengeist. Doch irgendwie stellt sich jeder die spannende Frage, was uns ARD und ZDF mit ihrem geplanten Jugendkanal präsentieren wollen? Weiterlesen →

Seite 5 von 340« Erste...34567...102030...Letzte »

SPORT MACHT MEDIEN

Welche Macht haben die Medien auf den Leistungssport und wie können sich Sportler gegen medialen Druck wehren?

Spitzensportler stehen ständig unter Druck, denn sie müssen immer Bestleistungen abgeben. Doch nicht nur sie selbst und ihre Trainer haben diese Anforderungen, sondern auch die gesamte Medienlandschaft. Aber was sagen die Sportler selbst zu der Macht der Medien und nutzen sie diese vielleicht sogar selbst? Weiterlesen →