„Boulevardisierung“ des Qualitätsjournalismus

Der Boulevard-Journalismus – „Untergang des Abendlandes“?

Der Boulevard-Journalismus – „Untergang des Abendlandes“?

„Wer ist der irre Ur-Ur-Enkel von Bismarck?“: Ist das ein Thema, das die Welt bewegt? Boulevardmedien orientieren sich für die Themenfindung an der breiten Masse. Wie kann es sein, dass jeden Tag über Sexskandale vermeintlich wichtiger Fußballspieler und die Drogenprobleme von Schauspielern berichtet wird? Es scheint, als stünden andere Ziele als die Qualität im Vordergrund, für die der Boulevardjournalismus auf „Leserfang“ geht. Weiterlesen →

Der Minimalismus – Design für die mediale Ewigkeit?

Minimal-Tetris

Nicht alles, was komplex ist, gefällt.

„Weniger ist mehr“, spricht der Volksmund seit dem Dichter und Übersetzer Christoph Martin Wieland. Google, Apple, eBay und viele andere Marken sehen das offenbar ähnlich: Sie entrümpeln ihre Oberflächen und Designs, um den Kunden das Handling zu erleichtern. Der Einzug der Design-Form „Minimalismus“ in den Medien? Weiterlesen →

Pros(i)t Neujahr! – Die Highlights 2013 der Fakultät Medien

In ein paar Stunden begrüßen Menschen auf der ganzen Welt traditionell mit Sekt und einem spektakulären Feuerwerk das neue Jahr. Doch bevor die erste Silvesterparty beginnt, blickt medienMITTWEIDA am letzten Tag des Jahres noch einmal zurück auf alle Highlights, großen und kleinen Events und Momente im Sommer- und Wintersemester 2013 an der Fakultät Medien der Hochschule Mittweida: Weiterlesen →

Musik-winterlaunisch in Deutschland – Eine Weihnachtsliedgeschichte (Teil 2)

Unter den alljährigen Weihnachtspoptiteln im Radio finden sich fast nur englischsprachige Songs. Schreiben die Deutschen denn keine Weihnachtslieder?

Unter den alljährigen Weihnachtspoptiteln im Radio finden sich fast nur englischsprachige Songs. Schreiben die Deutschen denn keine Weihnachtslieder?

Deutschsprachige Titel sucht man in den jährlichen Weihnachtshitparaden der Radiosender vergebens. Woran liegt das? Trauen sich die Sender nicht, neue deutsche Weihnachtsmusik in ihr Programm aufzunehmen? Oder können es deutsche Weihnachtspoptitel einfach nicht mit den bekannten englischen Vertretern der Kategorie aufnehmen? Eine Weihnachtsliedgeschichte. Weiterlesen →

Seite 30 von 323« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »

„Wie New York, Melbourne oder Sydney”

„Es mutet an wie New York, Melbourne oder Sydney. Mit diesen Worten beschreibt unser Rektor Prof. Dr. phil. Ludwig Hilmer sein persönliches Highlight des neuen Gebäudes, das Foyer. Wir waren live bei der feierlichen Eröffnung dabei und haben uns einmal umgehört, wie die Meinungen zum neuen Zentrum für Medien uns Soziale Arbeit ausfallen. Weiterlesen →

Zwei Fakultäten wachsen zusammen

In einem Haus vereint - aber klappt das auch unter Studenten und Lehrenden?

Nach der Eröffnung des Zentrums für Medien und Soziale Arbeit (ZMS) am Freitag werden zwei Fakultäten in ein Haus zusammenziehen. Passt medial auch zu sozial oder sind die Bereiche zu unterschiedlich? Dekane und Studenten äußern ihre Vorstellungen über die baldige Zusammenarbeit und das neue, endlich fertige Gebäude. Weiterlesen →