Medienforum 2014: „Es weht ein frischer Wind“

Interessante Panels, aufschlussreiche Workshops und Diskussionen, den Abschluss bilden Biergipfel und Aftershowparty: Die Rede ist vom Medienkongress „Medienforum Mittweida“. Auch in diesem Jahr werden wieder zahlreiche Medienexperten in die Medienhauptstadt Mittweida eingeladen. Planung und Konzeption liegen dabei wie in den Jahren zuvor in den Händen zweier Studenten der Fakultät Medien… Weiterlesen →

Wahlkampf – Like it!

Social Media: #neuland, nicht nur für die Kanzlerin?

Social Media: #neuland, nicht nur für die Kanzlerin?

86 Tage dauerte die Regierungsbildung zu Schwarz-Rot nach den Bundestagswahlen im vergangenen Jahr. Spätestens am 17. Dezember war klar: es gibt in diesem Kabinett erstmals einen Minister für „digitale Infrastruktur“. Oder etwas platt formuliert: Deutschland hat seit 2013 einen Internetminister. Doch was sagt das über den der Regierungsbildung vorangegangenen Wahlkampf aus? Welche Rolle spielten da vor allem die sozialen Netzwerke? Weiterlesen →

Internetministerium enttäuscht bei Zielsetzung

Das "Internetministerium" sorgt sich nicht um den Bürger.

Das "Internetministerium" sorgt sich nicht um den Bürger.

Alexander Dobrindt übernimmt in dieser Legislaturperiode das Ministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. medienMITTWEIDA hat sich nach den öffentlichen Debatten nochmal genauer mit dem Thema  auseinandergesetzt um herauszufinden, welchen Mehrwert nun das „neue“ Ministerium  für den Internetnutzer hat. Weiterlesen →

World Wide Werben – Online-Marketing von morgen

Online-Marketing bringt ständig neue Marketing-Strategien hervor.

Online-Marketing bringt ständig neue Marketing-Strategien hervor.

Inmitten arabischer Frühlinge und türkischer Aufstände hat uns inzwischen eine ganz andere Revolution erreicht. Sie hat rein gar nichts Politisches an sich und bricht vielleicht gerade deshalb fast unbemerkt über uns herein: Gemeint ist die kommunikative Revolution. Unser Verständnis und Erleben von Kommunikation hat sich verändert, besonders das Internet gibt immer stärker den Ton an und eröffnet völlig neue Möglichkeiten – insbesondere für Unternehmen. Weiterlesen →

Utopie DAB+: Das Radio der Zukunft? (Teil 2)

Radio kann man über viele Wege empfangen. Doch welcher wird sich in Zukunft durchsetzen?

Radio kann man über viele Wege empfangen. Doch welcher wird sich in Zukunft durchsetzen?

Ob ganz modern über das Internet, per „DAB+“-Empfänger oder mit dem klassischen UKW-Küchenradio: um Radio zu empfangen, bieten sich uns momentan viele verschiedene Möglichkeiten. Noch ist das UKW-Radio die in Deutschland am weitesten verbreitete Methode. Doch was kommt danach? Weiterlesen →

Seite 30 von 326« Erste...1020...2829303132...405060...Letzte »

„Wie New York, Melbourne oder Sydney”

„Es mutet an wie New York, Melbourne oder Sydney. Mit diesen Worten beschreibt unser Rektor Prof. Dr. phil. Ludwig Hilmer sein persönliches Highlight des neuen Gebäudes, das Foyer. Wir waren live bei der feierlichen Eröffnung dabei und haben uns einmal umgehört, wie die Meinungen zum neuen Zentrum für Medien uns Soziale Arbeit ausfallen. Weiterlesen →

Zwei Fakultäten wachsen zusammen

In einem Haus vereint - aber klappt das auch unter Studenten und Lehrenden?

Nach der Eröffnung des Zentrums für Medien und Soziale Arbeit (ZMS) am Freitag werden zwei Fakultäten in ein Haus zusammenziehen. Passt medial auch zu sozial oder sind die Bereiche zu unterschiedlich? Dekane und Studenten äußern ihre Vorstellungen über die baldige Zusammenarbeit und das neue, endlich fertige Gebäude. Weiterlesen →